Archiv des Autors: Andrea Filler

Auf den Spuren des Ersten Weltkriegs im Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt

Im ersten Halbjahr dieses Schuljahres behandelte die 9. Klasse den Weg von der Deutschen Reichsgründung bis zum  Ersten Weltkrieg. Besonders interessant war es nun, anhand ausgewählter Exponate und Nachbildungen zu entdecken, wie die Soldaten das Leben an der Front ertragen haben.

Das Museum, eines der größten militärhistorischen Museen in Europa, das in einem U-förmigen ehemaligen Festungsgebäude angesiedelt ist,  gibt zudem einen umfassenden Überblick über Ursachen und Verlauf des 1.Weltkiregs. Anhand einer sehr spannenden Führung wurde uns die Vernichtungskraft der Armeen sowie die Erschütterung der Grundfeste der damaligen Zeit aufgezeigt. Die Ausstellung veranschaulichte den zermürbenden und brutalen Alltag an der Front ebenso wie die Leiden und Entbehrungen der Familien in der Heimat oder der verwundeten Soldaten in den Lazaretten.

Beginnend von der Gründung des Deutschen Reiches bis über den Ausbruch des Krieges, den wir hautnah nachempfinden konnten, indem wir durch nachgestellte Schützengräben schlichen, konnten wir den kompletten Kriegsverlauf nachvollziehen.

DSCI0195 DSCI0159 DSCI0182

Stop Motion – der erste fertige Film!

Here we are: “Das Nasobem”, erstellt von Daniel, Melwin,  Leon und Quirin

http://youtu.be/lmzKifIjgFE

Und hier das passende Gedicht dazu:

Das Nasobem

Auf seinen Nasen schreitet
einher das Nasobem,
von seinem Kind begleitet.
Es steht noch nicht im Brehm.

Es steht noch nicht im Meyer.
Und auch im Brockhaus nicht.
Es trat aus meiner Leyer
zum ersten Mal ans Licht.

Auf seinen Nasen schreitet
(wie schon gesagt) seitdem,
von seinem Kind begleitet,
einher das Nasobem.

(von Christian Morgenstern)

 

Stop Motion – Filmtricks mit dem iPad

In unserer Kunststunde arbeiten wir derzeit mit der App Stop Motion, einer Filmtechnik in der einzelne Bilder von unbewegten Motiven aufgenommen werden, so dass am Ende ein Film entsteht. In mehreren Gruppen bauen wir Figuren und Hintergründe aus Knetmasse und arbeiten so an unseren eigenen Filmen, aber seht selbst:

Foto 3 Foto 4 Foto 5

Die iPad-Klasse stellt sich vor

Wir, die Schüler der 9. Klasse, arbeiten seit diesem Schuljahr in den einzelnen Unterrichtsfächern mit dem iPad. In diesem Blog zeigen wir Euch, was man mit dem iPad alles machen kann, begleiten den Schulalltag und informieren Euch, was es Neues gibt – viel Spaß dabei!

image_1 image4 image7